Grundkurs KFO-Technik

Kursbeschreibung

In dem praktischen Kurs wird das theoretische Basiswissen der kieferorthopädischen Zahntechnik vermittelt. Die Indikationen der verschiedenen Drahtelemente und ihr Einsatz bei den unterschiedlichen kieferorthopädischen Geräten werden vorgestellt.

Von jedem Teilnehmer wird eine Ober- und/oder eine Unterkieferdehnplatte mit Halteelementen, Bewegungselementen, Labialbögen und Dehnschrauben selbst angefertigt.

Die Herstellung der Dehnplatten auf einem gedrucktem IMPRIMO® LC Modell ist ebenfalls möglich. Diese Kunststoffmodelle finden im digitalen Workflow durch intraorale Scanner und im Rahmen der digitalen Prozesskette immer mehr Anwendung.

Dieser praktische Hands-on-Kurs richtet sich an Zahntechniker und technisch interessierte zahnmedizinische Fachangestellte.

Referenten

Peter Stückrad
Peter StückradZahntechnikermeister
1976-1980
Ausbildung zum Zahntechniker in Dortmund

1980-1983
Zahntechniker-Gesellentätigkeit in Deutschland

1983-1986
Auslandsaufenthalt in San Antonio, Texas, USA
Allroundtechniker in Dental Laboratorien mit Abschluss
(C.D.T. / National Board for Certification)

1987-1991
Tätigkeit im Praxislabor u. gewerblichem Dentallabor in Dortmund

1991-1992
Ausbildung zum Zahntechnikermeister in Münster

1992-2002
Laborleiter und Konzessionsgeber
KFO-Labor, Prof. Rolf Hinz in Herne

1996-1998
Berufsbegleitende Ausbildung zum Betriebswirt des Handwerks

2002-2009
Laborleiter im Fachlabor für
Schlafapnoe-Zahntechnik & Kieferorthopädie in Würzburg

2009
Training zum zertifizierten CA® Speaker, Seoul, Süd-Korea

2009 – heute
Leiter Entwicklung – Orthodontie
Firma SCHEU-DENTAL GmbH in Iserlohn

Seit 02/2012
Gründungsmitglied “INTERNATIONAL CA® CLINICIAL BOARD”

Peter Strippoli
Peter StrippoliZahntechniker
Fortbildungen: Funktionsregler nach Fränkel, Crozat-Apparatur, Fiebersenkung, Röntgen, dreamTAP®, CA CLEAR ALIGNER, Abrechnug BEL & BEB

seit 1983: Tätigkeit in verschiedenen Laboren und Praxislaboren

1983: Umschulung zum Zahntechniker

Kursinhalte

  • Theoretische Einführung in die Kieferorthopädie
  • Geschichtliche Entwicklung
  • Vorbereitung der Modelle
  • Zangen- und Biegeübungen
  • Beschreibung und Biegen der Drahtelemente
  • Kunststoffverarbeitung in der Streutechnik
  • Polymerisation und Fertigstellung der Geräte
  • Abrechnungshinweise
  • Abschließende Diskussion

Kursdetails

In der Kursgebühr sind Kursunterlagen, Kursskript, Teilnahmezertifikat, Mittagessen sowie Erfrischungen enthalten.

Die Veranstaltung entspricht den aktuellen Leitsätzen zur zahnärztlichen Fortbildung von KZBV, BZÄK und DGZMK und der Punktebewertung von Fortbildungen von BZÄK und DGZMK. Nur gültig für Deutschland.

Kategorie: Einsteiger

Zielgruppe: Zahntechniker (m/w/d), Zahnmedizinische Fachangestellte (m/w/d)

Fortbildungspunkte:

Kursgebühr:  290 EUR zzgl. ges. MwSt.

Ort:

Iserlohn (Referent: Peter Stückrad)

Langen bei Frankfurt (Referent: Peter Strippoli)

Kursnr.: 4.3

Termine

AnsprechpartnerInnen

Felix Kroll
Felix Kroll
Tel: +49 2374 9288-592
Fax: +49 2374 9288-90
E-Mail: felix.kroll@scheu-group.com
Annika Libudzig
Annika Libudzig
Tel: +49 2374 9288-220
Fax: +49 2374 9288-90
E-Mail: annika.libudzig@scheu-group.com