Your Content Goes Here

Direct Aligner Zertifizierung

Kursbeschreibung

Zum Ersten Mal in der Geschichte der Alignertherapie ist es möglich, einen Aligner direkt zu drucken. Dadurch entfallen die Arbeitsschritte der Herstellung eines Modells aus Gips oder Kunststoff sowie der Tiefziehvorgang mit seinen aufwendigen Ausarbeitungsprozessen. Durch diese innovative Kooperation zwischen der SCHEU GROUP und der südkoreanischen Firma Graphy ergibt sich mit dem Produkt „Direct Aligner“ ein völlig neues Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten im Feld der Aligner.

Der wohl größte Vorteil des innovativen Direct Aligner Materials ist der sogenannte Memory Effekt.

Durch diesen zieht sich der Direct Aligner kontinuierlich in seine ursprüngliche Form zurück, wodurch er während der Tragedauer nicht an Kraft verliert. Um einen solchen Aligner herstellen zu können bedarf es des konkreten Expertenwissens um Zentrifugalkräfte, den richtigen Nachbelichtungsparametern und das optimale Anordnen von Supportstrukturen.

In diesem Kurs demonstrieren wir Ihnen den konkreten Produktionsablauf und gehen dabei detailliert auf die Besonderheiten der Herstellung sowie die Möglichkeit der Überprüfung des Produktionsprozesses ein.

Bei einer neuartigen Produktionstechnologie steckt der Fehler oft im Detail. Daher ist es zwingend notwendig vor dem Erwerb des Materials und der Geräte einen Zertifizierungskurs zu belegen. Zusätzlich zu dem Präsenzgrundkurs Direct Aligner Zertifizierung bieten wir ebenfalls einen Kurs zum Aufbau von Grundkenntnissen über den 3D Druck bzw. den Asiga Drucker an (ab Sommer 2023). Selbstverständlich können Sie sich zunächst auch über unsere generelle Alignerphilosophie (auch als Online-Kurs buchbar) informieren oder einen Auffrischungskurs zum Thema Direct Aligner Tipps und Tricks buchen (ab Sommer 2023).

Referenten

Christian Gehrke
Christian Gehrke3D Druck Experte KFO; Team Dr. Björn Ludwig
Your Content Goes Here
Dr. Matias Gabriel Sivak
Dr. Matias Gabriel Sivak(University of Buenos Aires) Produktentwicklung CA Digital
Peter Stückrad
Peter StückradZahntechnikermeister; Leiter Entwicklung Orthodontie SCHEU Dental

Kursinhalte

Sie erhalten umfangreiche Kentnisse über den kompletten Workflow des Systems Direct Aligner. Sie haben die Möglichkeit Ihren eigenen 3D Scan zum Kurs mitzubringen.

Dieser beinhaltet die folgenden Schritte:

  1. Aligner Erstellung mit OnyxCeph³™
  2. Erstellung der Supportstruktur
  3. Druckprozess mit Asiga MAX™
  4. Entfernung der Supportstruktur
  5. Reinigung in der Zentrifuge
  6. Aushärten im Lichtofen
  7. Auskochen

Ein abschließendes Finishing des Aliners schließt den Workflow perfekt ab.

Zusätzlich erhalten Sie noch wertvolle Tipps zum Handling im Praxisalltag.

Kursdetails

In der Kursgebühr sind Kursunterlagen, Kursskript, Teilnahmezertifikat, Mittagessen sowie Erfrischungen enthalten.

Die Veranstaltung entspricht den aktuellen Leitsätzen zur zahnärztlichen Fortbildung von KZBV, BZÄK und DGZMK und der Punktebewertung von Fortbildungen von BZÄK und DGZMK. Nur gültig für Deutschland.

Kategorie: Fortgeschrittene

Zielgruppe: Zahnärzte (m/w/d), Kieferorthopäden (m/w/d), Zahntechniker (m/w/d)

Fortbildungspunkte: 10

Kursgebühr: 590,00 EUR zzgl. ges. MwSt.

Ort: SCHEU GROUP Academy, Standort: Hilden und Iserlohn

        Praxis Dr. Ludwig, Standort: Traben-Trarbach

Termine

Ansprechpartner

Felix Kroll
Felix Kroll
Tel: +49 2374 9288-592
Fax: +49 2374 9288-90
E-Mail: felix.kroll@scheu-group.com
Marlene Krokowski
Marlene Krokowski
Tel: +49 2374 9288-593
Fax: +49 2374 9288-90
E-Mail: marlene.krokowski@scheu-group.com